Für alle statt für wenige


Danke Dani!

18.März.2022

Daniel Kehl tritt per Ende März nach dreizehn Jahren aus dem St.Galler Stadtparlament und damit als Fraktionspräsident  zurück. Neu wird die bisherige Vize-Fraktionspräsidentin Evelyne Angehrn die Geschicke der SP/JUSO/PFG-Fraktion leiten. Sie wurde an der Fraktionssitzung vom 16. März 2022 als neue Fraktionspräsidentin gewählt.

Für Daniels riesigen Einsatz in den vergangenen Jahren, für sein Engagement für die Fraktion und die Partei, gebührt ihm ein grosser Dank! Daniel Kehl war von 2009 bis 2016 Mitglied der Liegenschaften- und Baukommission, seit 2017 gehört er der Geschäftsprüfungskommission an. Ab 2013 präsidierte er die SP/JUSO/PFG-Fraktion im St.Galler Stadtparlament. In Kehls Amtszeit als Stadtparlamentarier fallen intensive Wahlkämpfe, in der sich die SP ihre Position als stärkste Kraft im Stadtparlament erkämpfte und die Rückkehr in den Stadtrat und zuletzt ins Stadtpräsidium schaffte. Bei der Wahl von Daniel Kehl in das Stadtparlament im Jahr 2009 war dieses noch geprägt von einer bürgerlichen Ratsmehrheit, die für eine pointierte soziale und ökologische Politik wenig Verständnis aufbrachte. Seit einigen Jahren hat sich dies grundlegend verändert. So verfolgt die Stadt heute eine aktive Boden- und Wohnpolitik. Wenigverdienende und sozial Schwächere haben dank einer erstarkten Linken eine grössere Lobby im Rat. Der Einsatz für die Klimawende ist in der Gemeindeordnung verankert. Bei vielen dieser Fortschritte war Daniel Kehl massgeblich beteiligt.

Daniel Kehl ist seit Herbst 2021 aufgrund der Doppelbelastung als Berufsfachschullehrer und Milizpolitiker von seinen politischen Ämtern kürzergetreten. Nach dreizehn Jahren im Stadtparlament sei nun der richtige Zeitpunkt gekommen, die Verantwortung weiterzugeben. «Die Fraktion ist gut aufgestellt und in der laufenden Legislatur zu einem funktionierenden Team zusammengewachsen. Die neuen Mitglieder sind gut integriert und setzen Impulse», zeigt sich Evelyne Angehrn überzeugt. Sie dankt Daniel Kehl im Namen der Fraktion und der Parteileitung für seinen unermüdlichen Einsatz für die Menschen in der Stadt St.Gallen.

Die Fraktionsmitglieder haben an ihrer Sitzung vom 16. März 2022 die bisherige Vize-Fraktionspräsidentin Evelyne Angehrn als neue Fraktionschefin gewählt. Die Rechtsanwältin füllte diese Aufgabe zuletzt interimistisch aus. Für die Position des Vizepräsidiums wird die Fraktion in den kommenden Wochen einen Findungsprozess einleiten. Für Daniel Kehl rückt die 46-jährige Angelica Schmid ins Stadtparlament nach. Schmid ist Mitglied des Vorstands der SP Stadt St.Gallen und seit Januar 2022 Präsidentin der SP Kreispartei St.Gallen. Sie leitet ein arbeitstherapeutisches Angebot an der Psychiatrie St. Gallen Nord in Wil.

«Ich trete mit einem guten Gefühl und viel Zuversicht zurück. Viele engagierte Genoss*innen in der Fraktion und auf den Ersatzplätzen der Wahlliste tragen frischen Wind und neue Energie in die Stadtpolitik. St.Gallen ist eine Stadt, in der politisch vieles möglich ist, das unseren sozialdemokratischen Grundsätzen entspricht.» Daniel Kehl, Präsident SP/JUSO/PFG-Fraktion

Die offizielle Verabschiedung und  Verdankung von Daniel Kehl findet an der Hauptversammlung der SP Stadt St.Gallen am 28. April im Botanischen Garten statt.




SP vor Ort